Überspringen zum Inhalt

Menü

Macht mit beim bundesweiten dezentralen Aktionstag am 12. Oktober 2019!

Obwohl Millionen Menschen gegen TTIP und CETA und gegen die darin verankerten Sonderklagerechte für Konzerne protestiert haben, wird dieses Paralleljustiz-System weiter ausgebaut. Im Februar hat das Europäische Parlament dem EU-Singapur-Investitionsabkommen zugestimmt, in den kommenden Wochen oder Monaten wird es über das Abkommen mit Vietnam abstimmen. Wenn auch die Parlamente der EU-Mitgliedsstaaten grünes Licht geben, werden …

ATTAC Frankreich wird aktiv gegen ISDS und Konzernunrecht

Sie wissen nicht, was Sie tun können, um die Kampagne gegen ISDS und für Menschrechte zu unterstützen? Wir haben die Lösung zu Ihrem Problem, oder wenigstens ein paar Tipps. Denn wie der folgende Bericht unseres französischen Mitgliedsnetzwerks ATTAC Frankreich zeigt, gibt es viele Dinge, die Sie in Ihrer Nähe tun können, um die Kampagne zu …

Es ist noch nicht zu spät, CETA zu stoppen!

Es geht wieder los. Wir wollen das Handels- und Investitionsabkommen zwischen der EU und Kanada CETA stoppen. Dabei kämpfen wir schon seit längerem gegen dieses Abkommen. Denn CETA wurde erstmals 2009 vorgeschlagen. Später wurde es als “kleines Geschwisterkind” des berühmteren EU-US-Deals TTIP bezeichnet. Es ist jedoch genauso schlimm wie TTIP. Es beinhaltet sogar ISDS – …

Aufruf zur Aktionswoche vom 11-19. Oktober 2019

Rechte für Menschen, Regeln für Konzerne – Stopp ISDS! Die Straffreiheit der Konzerne ist außer Kontrolle geraten. Durch katastrophale Freihandels- und Investitionsabkommen, Deregulierung und das Fehlen internationaler verbindlicher Regeln verursachen Großkonzerne weitreichenden sozialen, ökologischen und demokratiepolitischen Schaden. Weltweit kommen transnationale Unternehmen mit der Vertreibung von Menschen, der Verletzung von ArbeitnehmerInnenrechten, Umweltverschmutzung und der Verschärfung der …

Die junge Generation rebelliert gegen das Umweltchaos, aber zuerst müssen wir die Macht der Konzerne brechen

Eine Generation rebelliert. Auf der ganzen Welt protestieren junge Menschen gegen die Zerstörung ihrer Zukunft. Neue Bewegungen wie Extinction Rebellion und Fridays for Future (bekannt geworden durch Greta Thunberg) schließen sich den bestehenden Bewegungen an und kämpfen Seite an Seite für die Zukunft unserer Welt. Wenn Sie wie ich sind, werden Sie dieses Engagement und …

Wie halten es die Parlamentarier*innen eigentlich mit den Handelsabkommen?

Ein Einblick in das stimmverhalten Österreich Ein Beitrag vom Netwerk Anders Handeln Das Schöne am Abstimmungsverhalten zu Handelspolitik der österreichischen Abgeordneten im EU-Parlament? Dort geht’s ums Eingemachte und niemand kann seine oder ihre Interessen verstecken! Unsere Analyse der Abstimmungen zu den Abkommen mit Kanada (CETA), Japan (JEFTA), Singapur (EU-SIPA & EU-SFTA), den sechs südafrikanischen SADC …

Das Abkommen EU-Vietnam ablehnen, sagen auch Menschenrechtsverteidiger*innen!

Die Europawahlen sind noch nicht beendet, aber wir bereiten uns bereits auf die nächste große Herausforderung vor. Mehrere Handels- und Investitionsabkommen stehen auf der Tagesordnung des neuen Parlaments. Das nächste in der Reihe ist das Abkommen zwischen der EU und Vietnam. Die EU-Regierungen planen, über das Abkommen im Juni abzustimmen, sodass es dem EU-Parlament kurz …

21. Mai, globaler #AntiChevron Tag

Am 21. Mai 2019 versammeln sich Tausende von Aktivisten auf der ganzen Welt und in Ecuador zum 6. globalen #AntiChevron Day. In mindestens fünf EU-Hauptstädten werden Aktionen gestartet, um die Verbrechen, die Straflosigkeit und die ISDS-Attacken des riesigen Ölkonzerns Chevron anzuprangern. Wie Chevron ISDS-Sonderklagerechte verwendet, um die Reinigung des Amazonas zu vermeiden Lesen Sie hier …

Deiner Mutter ISDS erklären? 5 Gründe, warum Du es tun solltest – und wie

“ISDS? Ist das nicht der Name der Internationalen Raumstation?” ISDS ist ein schreckliches System. Es erlaubt multinationalen Konzernen, unsere Regierungen zu schikanieren, indem sie ihnen drohen, sie zu verklagen, wenn sie es wagen, Richtlinien zu verabschieden, die sie nicht mögen. Es ist auch ein kompliziertes Thema. Selbst das Kürzel ISDS scheint darauf ausgelegt zu sein, …

Fünf Wege, um aktiv gegen ISDS & Unternehmensstraflosigkeit vorzugehen!

Du willst also WIRKLICH aktiv werden? Das Anklicken von Online-Petitionen ist wichtig, aber es wird nie ausreichen, um echte Veränderungen zu erreichen. Dazu müssen wir die Botschaft dorthin tragen, wo sie tatsächlich zählen wird – in die reale Welt. Jetzt, da die Europawahlen vom 23. bis 26. Mai stattfinden, brauchen wir Menschen wie Dich, um …